Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Firma Hellmann Kosmetika, Tillmannswiese 9, 53639 Königswinter, nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

Stand Mai 2017

Die AGB können kopiert und ausgedruckt werden.

 

1. Geltung der Bedingungen

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden.


1.2 Es gilt stets die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuelle Fassung dieser Bedingungen. Die Vertragssprache ist Deutsch


1.3 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunden im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

 

 

2. Vertragsschluss

2.1 Das Hellmann Kosmetika-Sortiment in diesem Onlineshop dient zur Abgabe eines Kaufangebotes des Kunden (Bestellung).

Die bestellten Waren können aufgrund der technisch bedingten Darstellungsmöglichkeiten geringfügig zu farblichen Abweichungen im Rahmen des Zumutbaren von den im Internet dargestellten Waren abweichen.


2.2 Es gibt keinen Mindestbestellwert. Sie können aus dem Sortiment von Hellmann Kosmetika Ihre gewünschten Waren auswählen und in den Warenkorb legen. Die Auswahl erfolgt durch Anklicken des Buttons "in den Warenkorb". Über die Schaltfläche "Warenkorb“ können Sie jederzeit Änderungen vornehmen, die Waren können wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Nach Betätigen des Buttons “Bestellen“, der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungsart und Versandbedingungen werden alle Bestelldaten noch einmal angezeigt. Hier haben Sie noch einmal die Möglichkeit alle Angaben zu überprüfen und zu ändern oder den Kauf abzubrechen.


2.3 Einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren gibt der Kunde anschließend durch das Klicken auf den Button "zahlungspflichtig Bestellen“ ab. Die Bestellung kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde diese Vertragsbedingungen akzeptiert. Dazu klicken Sie die Felder "Ich habe die  Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ und " Ich habe die Information zu meinem "Widerrufsrecht" gelesen an. Sie erhalten eine automatische E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, die den Bestellvorgang beendet.


2.4 Der Verkäufer bestätigt den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich per E-Mail. Der Kaufvertrag kommt bei Zahlung per Vorkasse/Banküberweisung, Rechnung oder Nachnahme nicht mit dieser Bestellbestätigung zustande, sondern erst mit Versand einer separaten E-Mail mit einer Auftragsbestätigung oder der Lieferung der Ware. Der Verkäufer ist bei Zahlung per Vorauskasse/Banküberweisung, Rechnung oder Nachnahme berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von 2 Werktagen anzunehmen. Einer Annahme kommt es gleich, wenn der Verkäufer innerhalb dieser Frist die bestellten Waren liefert. Bedingung für einen wirksamen Vertragsschluss ist, dass der Bestellvorgang mit Absenden der Bestellung abgeschlossen wird.


2.5 Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu leisten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von dem Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Andernfalls wird die Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert.

 

 

3. Preise und Zahlungsart

3.1 Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise und Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern. Die Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Die Versand- und Verpackungskosten betragen bei paketversandfähigen Produkten pauschal 6,90 € pro Bestellung unabhängig von den Maßen, der Menge und dem Gewicht, wobei Hellmann Kosmetika diese Kosten ab einem Gesamtbruttobestellwert von 75,00 € übernimmt. Wählt der Kunde eine Zahlung per Nachnahme, hat er zusätzlich die Übermittlungskosten von 4,00 € zu tragen.

 

3.2 Als Zahlungswege sind Lieferung auf Rechnung und Zahlung per Nachnahme, zugelassen. Neukunden zahlen bei ihrer ersten Bestellung per Vorauskasse, nach Eingang der Zahlung auf unserem Konto wird die Ware verschickt. Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zahlbar. Nachnahmezahlungen sind mit Erhalt der Ware fällig. Nach Ablauf der Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen.

 

 

4. Lieferung

4.1 Die Lieferung erfolgt durch Versand der Ware an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Eine Verpflichtung zu unaufgeforderten Teil-und Nachlieferung kann nicht übernommen werden.

Teillieferungen bleiben jedoch vorbehalten, sofern sie für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheinen und im Interesse des Kunden erfolgen. In diesem Falle werden die entstehenden Mehrkosten dem Kunden nicht in Rechnung gestellt.

 

4.2 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, 3-7 Tage. Die Wahl des Versandmittels und des Versandweges ist Hellmann Kosmetika überlassen.

 

 

5. Eigentumsvorbehalt

5.1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

5.2 Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, bei falschen Angaben des Kunden über seine Kreditwürdigkeit oder wenn ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt wird, ist der Verkäufer-gegebenenfalls nach Fristsetzung-berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen, sofern der Kunde die Gegenleistung noch nicht oder nicht vollständig erbracht hat.

 

6. Gewährleistung

Für die im Shop angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

 

 

7. Widerrufsrecht

7.1 Ist der Kunde Verbraucher steht ihm ein gesetzliches vierzehntätiges Widerrufsrecht

gemäß der nachstehenden Belehrung zu. Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

 

7.2 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.                                                     

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns: Hellmann Kosmetika, Tillmannswiese 9, 53639 Königswinter, Telefon 02223/28875, Telefax 02223/26171, E-Mail: hellmannkosmetik@aol.com  mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten sind von uns unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


7.3 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung vom Kunden entfernt wurde.

8. Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung(en) gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.