Inhaltsstoffe

Überblick über die Grundbestandteile und das Prinzip der Wirkung.

Acacia:
Oder auch Gummi arabicum genannt, ist ein Pflanzenstoff, der nach dem Trocknen vermahlen wird, quillt im Wasser. Wird als natürlicher Film- und Gelbildner eingesetzt. Juckreizstillend und hilft gegen rauhe, rissige Haut.

Algen:
Halten die Haut straff und fest, aktivieren den Stoffwechsel der Haut, enthalten Spurenelemente, Mineralien und Jod. Sind in ihrer Wirkung entzündungshemmend, normalisieren den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und machen sie geschmeidig.

Aloe vera :
Heilpflanze, wirkt feuchtigkeitsspendend, beruhigend, fördert die natürliche Regeneration der Haut, beeinflußt positiv sonnenbeanspruchte Haut sowie Hautreizungen. Auch bei Pusteln und Papeln ist die Aloe vera sehr hilfreich.

Avocadoöl:
Wertvolles Pflegeöl. Enthält Vitamin A ,das die Zellneubildung anregt und bei Verhornungsstörungen der Epidermis hilft. Vitamin B ist wasserlöslich. Vitamin E, D sowie ungesättigte Fettsäuren. Das Öl wird hervorragend von der Haut aufgenommen.

Bienenwachs:
Gereinigtes Wachs aus den Waben der Honigbiene. Hat von Natur aus gewisse emulgierende Eigenschaften und ist wohlriechend.

Bisabolol:
Öl aus der Kamille. Wirkt bakterien- und entzündungshemmend, hilft gegen Hautirritationen.

Calendula:
(Calendula officinalis), Heilpflanze, wird auch Ringelblume oder Goldblume genannt. Robuste orange-gelb blühende Pflanze. Der hohe Anteil an Carotinoiden unterstützt die Widerstansfähigkeit der Haut. Entzündungshemmend, beruhigend, gleicht überempfindliche, hypersensible, zu Irritationen neigende Haut aus.

Glycerin:
Zuckeralkohol mit wasserbindenden Eigenschaften. Ein Bestanteil vieler pflanzlicher und tierischer Fette. Bei der Spaltung dieser Fette fällt Glycerin als Nebenprodukt an. Es erhöht die Elastizität der Haut und schützt sie vor dem Austrocknen, beruhigt Hautirritationen.


Ginseng:
Anregende, belebende Wirkung, verbessert den Spannungszustand der Haut.

Gurke:
Erfrischt schlaffe und müde Haut. Wirkt hautklärend, feuchtigkeitsspendend und beruhigend.

Hamamelis:
Wirkt erfrischend, straffend, tonisierend.

Johanniskrautöl:
Wirkt entzündungshemmend, adstringierend, und beruhigend ist gegen rauhe und spröde Haut.

Jojobaöl:
Hält die Haut geschmeidig, sie wird geglättet, der Teint wird strahlend frisch und klar. Es dringt besonders gut in die Haut ein. Sehr gute Spreitwirkung. Es wird auch „Flüssiges Gold„ genannt.

Lecithin:
Coemulgator, Liposomenbildner, biologischer Wirkstoff. Fettet die Haut, ergänzt den Wasser-Lipid- Mantel, Quelle für ungesättigte Fettsäuren.

Malve:
(Malva) wächst an Mauern, Zäunen und Wegrändern. Sie ist reich an Schleimstoffen, die lindernd wirken. Sie wirkt gegen Hautentzündungen, erfrischt und beruhigt. Malvenblüten enthalten mehr als 10% Polysaccharide, neutrale und saure Schleimstoffe. Der hohe Schleimgehalt bestimmt die reizlindernde und beruhigende Wirkung.

Maiskeimöl:
Hat einen hohen Gehalt an essentiellen Fettsäuren. Wirkt rückfettend und durchblutungsfördernd.

Mandelöl:
Macht die Haut geschmeidig, ist rückfettend, optimal zur Pflege der trockenen und rissigen Haut.

Panthenol:
Regt die Zellneubildung der Haut an, gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Provitamin B fördert die Wundheilung, mindert Juckreiz, ist feuchtigkeitsspendend und erhaltend.

Propylene Glycol:
Reguliert und stabilisiert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut.

Roßkastanie:
Enthält Stärke, eine Heilpflanze die gefäßabdichtend, blutstillend und erhöhend auf den Venentonus wirkt. In der Kosmetik wird die zusammenziehende Wirkung und positive Beeinflussung der Blutzirkulation sehr geschätzt.

Rutin:
Beeinflußt die Durchlässigkeit der Kapillarwände festigt und schützt diese. Wirkt hemmend auf eine Ödembildung baut kapillare Blutungen ab. Kann allergischen Erscheinungen vorbeugen und sie zum Teil normalisieren.

Schachtelhalm:
Macht müde Haut elastisch, ist adstringierend und straffend.

Schafgarbe:
Heilpflanze, wirkt beruhigend und antimikrobiell.

Sheabutter:
Natürliches pflanzliches Fett, wird aus dem Fruchtfleisch des in Afrika wachsenden Sheabutterbaumes gewonnen. Es hat einen ungewöhnlich hohen Anteil von Fettbegleitstoffen (6-10%).  Vitamin E, Provitamin A sowie Allantoin. Sie schützen die Haut vor Austrocknung und den Befall von Mikroorganismen und unterstützen den Heilungsprozess bei Verletzungen und Entzündungen.Verleiht ein angenehmes Hautgefühl und schützt leicht vor der Sonne. Gut hautverträglich, glättend, rückfettend und hohes Spreitvermögen. Gegen trockene und spröde Haut.


Vitamin A: Retinol und Vitamin A Palmitat

steigert die Enzymaktivität und regt die Zellregeneration der Haut an. Fördert die Collagenbildung, stärkt den Repairmechanismus und die Schutzbarriere. Reguliert die Verhornungsstörungen der Haut, ein sehr guter Anti-Age Wirkstoff.

Vitamin E: Tocopherol
Vitamin E-Derivat, Antioxidans, Radikalenfänger. Schutzwirkung: gegen UV-Licht ( entzündungshemmend). Vorbeugend gegen Hautalterung, Verhinderung von Altersflekken. Erhöhung des Feuchthaltevermögens der Hornschicht, Linderung von Juckreiz, Hautglättend, vitalisierend, reizlindernd.

Vitamin C: Ascorbic Acid und Magnesium Ascorbyl Phoshate
Mindert die Faltenstiefe und beeinflußt die Kollagenphase, wird als Antioxidans eingesetzt. Spendet Feuchtigkeit, ist entzündungshemmend und wirkt gegen Altersflecken. Es verbessert die Spannkraft der Haut und hilft bei ihrem Selbstheilungsprozess.


Diese Informationen erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und basieren auf unserem derzeitigen Wissensstand.